Psych­ia­trie-Flüch­ti­ger in Bonn ge­fasst

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

BEDBURG-HAU (RP) Die Po­li­zei hat am Sams­tag in Bonn ei­nen Straf­ge­fan­ge­nen ge­fasst, der laut Staats­an­walt­schaft bei sei­ner Flucht aus der Psych­ia­trie ei­ne Gei­sel ge­nom­men hat­te. „Ein Bür­ger hat ihn auf­grund der Öf­fent­lich­keits­fahn­dung wie­der­er­kannt und hat dann über 110 die Po­li­zei be­nach­rich­tigt“, sag­te der zu­stän­di­ge Ober­staats­an­walt Bei der Fest­nah­me ha­be der 35-Jäh­ri­ge kei­nen Wi­der­stand ge­leis­tet. Auf­grund sei­ner Fin­ger­ab­drü­cke sei der Mann iden­ti­fi­ziert wor­den, sag­te der Ju­rist. Ge­gen ihn und ei­nen be­tei­lig­ten 28 Jah­re al­ten In­sas­sen war schon zu­vor Haft­be­fehl we­gen Gei­sel­nah­me und ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung er­las­sen wor­den. Der Mann war am Don­ners­tag­abend aus der ge­schlos­se­nen Ab­tei­lung der Kli­nik in Bedburg-Hau am Nie­der­rhein ge­flo­hen. Er hat­te laut Staats­an­walt­schaft bei sei­ner Flucht ei­nen Pfle­ger als Gei­sel ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.