Mo­tor­rad­fah­rer ver­liert 9000 Eu­ro auf Au­to­bahn

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

IN­GOL­STADT (dpa) Ein Mo­tor­rad­fah­rer hat am Sams­tag­abend auf der Au­to­bahn 9 in Bay­ern buch­stäb­lich Geld reg­nen las­sen: Der Mann ver­lor na­he In­gol­stadt-Süd ei­ne Plas­tik­tü­te mit 9000 Eu­ro Bar­geld. Wie die Po­li­zei am Sonn­tag mit­teil­te, flo­gen die Ta­ges­ein­nah­men des Ge­schäfts­manns – vie­le klei­ne Schei­ne – über die Fahr­bahn. Der 36-Jäh­ri­ge ver­such­te ver­zwei­felt, das Geld selbst ein­zu­sam­meln. Die Po­li­zei sperr­te die Au­to­bahn für 45 Mi­nu­ten und half dem Mann beim Geld­sam­meln. 1500 Eu­ro gin­gen ver­lo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.