Au­tos be­hin­dern Feu­er­wehr

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

Am Frei­tag­abend brann­te ein Dach­ge­schoss in Un­ter­bilk kom­plett aus.

(tb) Um 20.14 Uhr ist am Frei­tag bei der Düs­sel­dor­fer Feu­er­wehr der No­t­ruf ein­ge­gan­gen, dass es an der Wei­her­stra­ße in Un­ter­bilk ei­nen Zim­mer­brand ge­be. Der Be­woh­ner der da­zu­ge­hö­ri­gen Woh­nung hat­te zu­nächst ver­sucht, den Brand selbst zu lö­schen. Be­vor die Feu­er­wehr ein­traf, hat­te sich der Mann al­ler­dings schon in Si­cher­heit ge­bracht. Er muss­te mit Ver­dacht auf ei­ne Rauch­ver­gif­tung in die Uni­ver­si­täts­kli­nik ge­bracht wer­den. Die Lösch­zü­ge der Wa­chen Müns­ter­stra­ße und Hüt­ten­stra­ße und ei­ni­ge Son­der­fahr­zeu­ge hat­ten al­ler­dings er­heb­li­che Pro­ble­me, ih­re Fahr­zeu­ge an den Brand­herd zu be­kom­men. Di­ver­se Pkw be­hin­der­ten nach An­ga­ben ei­nes Feu­er­wehr­spre­chers das Auf­stel­len der Dreh­lei­ter, die brei­te Stüt­zen aus­fah­ren muss, um die Lei­ter­be­we­gen zu kön­nen. Die meis­ten Pri­vat­fahr­zeu­ge park­ten dort im ab­so­lu­ten Hal­te­ver­bot. Nach 20 Mi­nu­ten hat­te die Feu­er­wehr die Flam­men zwar im Griff, die Dach­ge­schoss­woh­nung war je­doch völ­lig aus­ge­brannt.

Laut Feu­er­wehr ha­ben Be­hin­de­run­gen der Ret­tungs­ein­sät­ze durch falsch par­ken­de Pri­vat­fahr­zeu­ge in Düs­sel­dorf und an­de­ren Groß­städ­ten mas­siv zu­ge­nom­men. „Be­son­ders in Un­ter­bilk mit sei­nen recht en­gen Stra­ßen und auch in Ober­kas­sel kommt es re­gel­mä­ßig zu Pro­ble­men mit il­le­gal ab­ge­stell­ten Au­tos“, sag­te ein Feu­er­wehr­spre­cher. Er ap­pel­lier­te an die Be­woh­ner, nur auf le­ga­len Park­flä­chen ih­re Fahr­zeu­ge ab­zu­stel­len. „Ver­zö­ge­run­gen durch Falsch­par­ker kön­nen Men­schen­le­ben kos­ten.“

FO­TO: GER­HARD BER­GER

Falsch­par­ker er­schwer­ten den Ein­satz der Feu­er­wehr am Frei­tag­abend bei ei­nem Zim­mer­brand an der Wei­her­stra­ße.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.