Selbst ler­nen in li­met­ten­grü­nen Ses­seln

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SCHULE UND BILDUNG - VON LARS MA­DER

Das Franz-Jür­gens-Be­rufs­kol­leg (FJBK) an der Fär­ber­stra­ße hat ein neu­es Selbst­lern­zen­trum. Dort, wo sich bis vor kur­zem noch ei­ne Schleif­werk­statt be­fand, ent­stand ein neu­er An­lauf­punkt. „Die Idee, ei­nen ei­ge­nen Ort für die Schü­ler zu schaf­fen, ist hier am FJBK über zehn Jah­re ge­wach­sen“, sagt Stu­di­en­di­rek­to­rin An­ge­li­ka From­me.

Stun­den­lang hat­te man im Kol­le­gi­um jen­seits der re­gu­lä­ren Un­ter­richts­stun­den an ei­nem Gestal­tungs­kon­zept ge­ar­bei­tet. Schließ­lich ver­gab die Stadt­ver­wal­tung den Um­bau an das Ar­chi­tek­tur­bü­ro Bud­den­berg. Die Krea­ti­ven un­ter­brei­te­ten zahl­rei­che Vor­schlä­ge. Aus­ge­führt wur­de ei­ne zwei­ge­schos­si­ge Va­ri­an­te – mit ei­nem obe­ren Be­reich, in dem Pols­ter­mö­bel ei­ne Pau­sen­zo­ne bil­den, und ei­ner Ba­si­s­e­ta­ge mit Ar­beits­ti­schen samt li­met­ten­grü­nen Ses­seln. „Das Er­geb­nis ist bes­ser als un­se­res ge­wor­den wä­re. Da­mit sind wir ab­so­lut zu­frie­den“, sagt From­me.

Knapp 3000 Schü­ler sei­en nun auf­ge­ru­fen, die neu­en Rä­um­lich­kei­ten zu nut­zen, mein­te Schul­ei­ter Man­fred Ucht­mann bei der Ein­wei­hung. „Dem­nächst sind wir so­gar zu ei­nem Schul­bau­fo­rum ein­ge­la­den, wo die­ser Raum als Bei­spiel für schü­ler­na­he Ar­chi­tek­tur vor­ge­stellt wird“, so der Päd­ago­ge.

Den Schü­lern zur Sei­te steht die Bra­si­lia­ne­rin La­ris­sa Ga­l­as­so. Sie kam von Sao Pau­lo nach Düs­sel­dorf, um die deut­sche Spra­che zu er­ler­nen und ab­sol­viert ihr En­ga­ge­ment im Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst am Bil­ker Selbst­lern­zen­trum. „So et­was gab es an mei­ner Schu­le nicht. Hier kön­nen al­le in Ru­he ler­nen“, sagt sie. Jan Ham­mer­meis­ter ist in der Schü­ler­ver­tre­tung ak­tiv und lernt im Be­reich Ma­schi­nen­bau­tech­nik. Der­zeit ar­bei­tet der 17Jäh­ri­ge pro­jekt­be­zo­gen an ei­nem Elek­tro­au­to und be­rich­tet: „Ich sit­ze da­für viel in un­se­rem Klas­sen­raum und se­he vie­le Mit­schü­ler gar nicht mehr, weil die lie­ber hier im Zen­trum an den neu­en, schnel­len Com­pu­tern ar­bei­ten.“

RP-FO­TO: JU­LIA RIE­GER

Li­nus Krö­ger (l.) und Jas­per Mös­lein ma­chen ein FSJ. In der Ton­hal­le ar­bei­ten sie am Ins­ta­gram-Auf­tritt. Ei­ne Ka­me­ra ha­ben sie im­mer da­bei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.