Neue Mu­si­ker im Ein­kaufs­zen­trum

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SCHULE UND BILDUNG -

En­kel­son, Ro­sen­pfef­fer und Ve­ra Ri­ve­ra kom­men im Ju­ni, Ju­li und Au­gust.

BILK (ni­ka) An je­dem ers­ten Don­ners­tag im Mo­nat la­den die Düs­sel­dorf Ar­ca­den zu Live-Mu­sik im Food­court ein. Jun­ge Nach­wuchs­künst­ler aus Düs­sel­dorf und Um­ge­bung stel­len auf der Büh­ne von „Bilk Satt un­plug­ged“ihr Ta­lent un­ter Be­weis. Im Herbst ver­gan­ge­nen Jah­res ist die Kon­zert­rei­he so be­kannt ge­wor­den, dass die Gigs in­zwi­schen bis En­de die­ses Jah­res fest­ste­hen. Ein Aus­zug aus dem mu­si­ka­li­schen Me­nü der nächs­ten drei Mo­na­te ver­spricht kurz­wei­li­ge Un­ter­hal­tung.

Am Don­ners­tag, 1. Ju­ni, wird ab 17 Uhr der Hal­bi­ta­lie­ner En­kel­son zu Gast sein an der Fried­rich­stra­ße 133. Der Sin­ger-Song­wri­ter, der viel Ge­fühl hat in der Stim­me, kommt mit Uku­le­le und Pia­no und der Hom­mage an sei­ne Hei­mat „Düs­sel­dorf, mein Düs­sel­dorf“.

Ei­nen Mo­nat spä­ter, am 6. Ju­li, per­for­met ab 17 Uhr Ro­sen­pfef­fer. Das Duo Noé­mi Schrö­der und Ni­co­lai Burch­artz geht in sei­nen be­we­gen­den Songs al­ler­lei Fra­gen auf den Grund und deckt meh­re­re Gen­res ab: Folk, Chan­son, Pop-Klas­si­ker und auch Jazz. Seit nun­mehr fünf Jah­ren be­geis­tern die bei­den mit Ge­sang und Gi­tar­ren­klän­gen und ver­ges­sen bei ih­ren Auf­trit­ten nie den Hu­mor.

Am 3. Au­gust ist Ve­ra Ri­ve­ra zu Gast, die vor Lei­den­schaft sprüht und sich ganz an das Mot­to „Man lebt nur ein­mal“hält. In­spi­riert vom Stu­di­um des In­ter­na­tio­nal Bu­si­ness ver­ar­bei­tet die Sän­ge­rin be­zie­hungs- und ge­sell­schafts­kri­ti­sche The­men in sehr ge­fühl­vol­len Pia­noBal­la­den mit Pop/Rock- und Elek­tro-Ele­men­ten. Ri­ve­ra, die spa­nisch-chi­ne­sisch-phil­ip­pi­ni­sche Wur­zeln hat, hat im Mai ih­re ers­te Sing­le „Let me be the­re for you“her­aus­ge­bracht.

Ih­ren be­son­de­ren Charme er­hält die Live-Mu­sik-Rei­he durch die ge­müt­li­che Wohn­zim­mer­at­mo­sphä­re im Food­court. Für Be­sit­zer der Düs­sel­dorf-Ar­ca­den-Treu­e­kar­te gibt es ei­ne klei­ne Über­ra­schung zur Be­grü­ßung. Zu er­rei­chen ist das Shop­ping-Zen­trum, das di­rekt am SBahn­hof Bilk liegt, mit dem Au­to oder öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln. S-Bahn-Li­ni­en 8 und 11 so­wie die Stra­ßen­bahn-Li­ni­en 706, 707, 712 und 713 so­wie der Bus­li­ni­en 835 und 836 hal­ten dort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.