Gu­te Nach­bar­schaft hilft Äl­te­ren

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SCHULE UND BILDUNG -

Beim Se­nio­ren­tag 2017 in­for­mier­ten Ver­ei­ne und Po­li­zei. Für Se­nio­ren­bei­rat Fritz Baum­dick ein auf­schluss­rei­cher Tag.

OBER­KAS­SEL (mgö) An­ge­sichts der hoch­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren wa­ren Schat­ten­plät­ze auf dem Bar­ba­rossa­platz heiß be­gehrt. Aber auch die brei­te In­for­ma­ti­ons-Pa­let­te wur­de nach­ge­fragt. „Hier er­fah­re ich al­les, was ich wis­sen möch­te“, fasst Se­nio­rin Thek­la Kun­ze als Be­su­che­rin des Se­nio­ren­tags 2017 in Ober­kas­sel das An­ge­bot zu­sam­men. Im Mit­tel­punkt stand das The­ma „Nach­bar­schaft“. „Sie hat vie­le Fa­cet­ten. Des­halb sind Nach­barn et­was ganz Be­son­de­res“, sag­te Bet­ti­na Or­t­hey als Mo­de­ra­to­rin der Stadt­be­zirks­kon­fe­renz für Se­nio­ren­ar­beit. Und auch Be­zirks­bür­ger­meis- ter Rolf Tups so­wie Gi­se­la Theu­rin­ger, Se­nio­ren­bei­rat, be­to­nen: „Nach­bar­schaft muss er­lebt und kom­mu­ni­ziert wer­den. Ein gu­tes Mit­ein­an­der ist wich­tig.“Wel­che Mo­del­le, Ide­en und Mög­lich­kei­ten es da­zu gibt, dis­ku­tier­ten auf der RP-Büh­ne Miets­haus-Ei­gen­tü­mer Hans-Rai­ner Jo­nas, Jür­gen Hed­der­gott (Städ­ti­sche Woh­nungs­ge­sell­schaft Düs­sel­dorf), Bernd Lit­ges (Rhein­woh­nungs­bau) und Pe­ter Ley­en­de­cker (Mit­ein­an­der Woh­nen in Ver­ant­wor­tung e.V.).

Sie al­le wis­sen um die Be­deu­tung der Kom­mu­ni­ka­ti­on: „Da­zu muss in ei­ner Haus­ge­mein­schaft je­der selbst bei­tra­gen.“Wie Se­nio­ren sich vor Kri­mi­na­li­tät schüt­zen kön­nen, er­klär­te Kri­mi­nal­haupt­kom­mis­sar Lutz Türk: „Wir be­treu­en rund 220 Se­nio­ren-Clubs und ge­ben Tipps.“Spe­zi­el­le al­ter­na­ti­ve Wohn­pro­jek­te da­ge­gen stellt Ute Jasch­ke, Se­nio­ren Wohn­wech­sel, vor: „Der Wech­sel in ein neu­es Heim muss früh ge­nug er­fol­gen.“Und soll­te häus­li­che Kran­ken­pfle­ge nö­tig sein, bie­tet sich Kers­tin Hom­mel mit dem Al­ba­trosTeam an: „Als ein­zi­ger am­bu­lan­ter Pal­lia­tiv-Pfle­ge­dienst Düs­sel­dorf hel­fen wir zu Hau­se.“Ne­ben Le­cker­bis­sen aus der Bä­cke­rei Pup­pe, von Klaus Un­ter­wai­nig und Gi­u­sep- pe Sait­ta gab es In­for­ma­tio­nen vom Do­ro­thee-Söl­le-Haus, der Ca­ri­tas, Dia­ko­nie und aus der Schön Kli­nik Heerdt. „Wir blei­ben der lo­ka­le Stand­ort-Ver­sor­ger“, ver­spre­chen die Chef­ärz­te To­bi­as St­ein­ke und Chris­tof Wald. Oka­ri­na- und Key­board-Klän­ge mit Jun­ko Miya­ha­ra und Chi­ka Yma­da, die Grup­pe Bäng-Bäng so­wie Fla­men­co­tanz mit Chi Mar­tin und Part­ne­rin sorg­ten für gu­te Un­ter­hal­tung. Für Fritz Baum­dick war der Tag „sehr auf­schluss­reich“. Als Stell­ver­tre­ter für den Stadt­be­zirk 3 des Se­nio­ren­bei­rats in­for­mier­te er sich über das An­ge­bot im Links­rhei­ni­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.