Erst­mals wie­der Bär im Kan­ton Bern ge­sich­tet

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - HOCHSCHULE -

BERN (dpa) Erst­mals seit fast 200 Jah­ren ist im Kan­ton Bern auf der Al­pen­nord­sei­te wie­der ein Bär ge­sich­tet wor­den. Das Tier sei am Frei­tag in der Nä­he von Eriz bei Thun fo­to­gra­fiert wor­den, be­rich­te­te die Kan­tons­re­gie­rung. Es han­de­le sich wahr­schein­lich um ein männ­li­ches Jung­tier. Seit et­wa zwölf Jah­ren sind im­mer wie­der Bä­ren aus Ita­li­en in der Schweiz ge­se­hen wor­den, al­ler­dings über­wie­gend auf der Al­pen­süd­sei­te. In Bern wur­den seit 1513 Bä­ren in Grä­ben ge­hal­ten, seit 2009 le­ben vier Bä­ren im Bä­ren­park. Das Tier schmückt das Wap­pen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.