Ein Herz für Ama­teu­re

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(bpa) Mo­de­de­si­gner und Fa­shionNet-Ma­na­ger Wolf­gang Hein mag die Ge­gen­sät­ze: Mit Vor­lie­be zieht es ihn in den „Sa­lon des Ama­teurs“. Die­ser Club im Ge­bäu­de der Kunst­hal­le, ei­ne Mi­schung aus Ca­fé und Bar, könn­te über­all sein – in New York oder London – und kaum ei­ner ver­mu­te so ei­nen Ort bei uns in der Stadt. Hier tref­fe sich die Mu­sik-, Kunst- und Mo­de-Sze­ne der Stadt, be­tont der Krea­ti­ve. Tags­über kä­men Tee­trin­ker und Zei­tungs­le­ser, abends Lieb­ha­ber von Cock­tails, zeit­ge­nös­si­scher Li­te­ra­tur, Mu­sik und Kunst. „Das Pro­gramm ist am­bi­tio­niert und span­nend.“Kon­trast­pro­gramm: Ger­ne zieht es ihn auch in sei­nen Klein­gar­ten in Nie­der­kas­sel. „Ich mag die Ge­gen­sät­ze und als Aus­gleich zur Mo­de­welt, zu den Stof­fen, Far­ben und all dem Gla­mour, bin ich ger­ne drau­ßen in der Na­tur. Am liebs­ten gr­a­be ich in mei­nem Klein­gar­ten am Rhein­ufer in Nie­der­kas­sel al­les um, le­ge Blu­men­bee­te an, säe Möh­ren aus, ern­te Kar­tof­feln und schnei­de Ro­sen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.