U-19 Pan­ther le­ben ih­ren Traum vom Meis­ter­ti­tel wei­ter

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(mjo) Nach dem 30:0 Er­folg ge­gen die Ham­burg Young Hus­kies im Vier­tel­fi­na­le um die Deut­sche Foot­ball­meis­ter­schaft der U19-Ju­nio­ren feh­len den Roo­kies der Düs­sel­dor­fer Pan­ther nur noch zwei Sie­ge, um den Meis­ter­ti­tel zu ge­win­nen. Doch be­reits kom­men­des Wo­che­n­en­de, muss das Team von Trai­ner Lars Trö­mel, im Halb­fi­na­le, aus­wär­tig ge­gen den Ti­tel­ver­tei­di­ger, die Schwä­bisch Hall Uni­corns an­tre­ten. In der Par­tie ge­gen die Ham­bur­ger tat sich der An­griff der Roo­kies schwer. Al­so muss­te es da­für die De­fen­se rich­ten, was ihr auch ge­lang. Ei­ni­ge De­fen­se-Touch­downs, un­ter an­de­rem von Re­ne Han­ßen und ein Sa­fe­ty, brach­ten die Pan­ther end­gül­tig auf die Sie­ger­stra­ße. Für den 24:0-Spiel­stand war dann die Of­fen­se ver­ant­wort­lich. Doch den Schluss­punkt setz­te wie­der die Ver­tei­di­gung. He­ad­coach Trö­mel freu­te sich über den Ein­zug ins Halb­fi­na­le, mein­te je­doch kurz nach Ab­pfiff: „Uns bleibt noch ei­ne Men­ge Ar­beit in der ei­nen Wo­che bis zum Halb­fi­na­le ge­gen die Schwa­ben.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.