Schüt­zen­ju­gend mit ei­ge­ner Kom­pa­nie

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STADTTEILE - VON HEIDE-INES WILLNER RP-FOTO: AN­NE ORTHEN

Die Lö­ri­cker St.-Se­bas­tia­nus-Bru­der­schaft hat mit den 3. Jä­gern ei­ne mun­te­re Ge­sell­schaft da­zu­ge­won­nen. Vor drei Jah­ren grün­de­te sich die Kom­pa­nie aus dem Hof­staat her­aus.

LÖRICK Der „Hof­staat“ist ein Re­likt aus al­ten feu­da­lis­ti­schen Zei­ten. Trotz­dem ist er heut­zu­ta­ge nicht gänz­lich aus dem ge­sell­schaft­li­chen Le­ben ver­schwun­den. Denn je­der Schüt­zen­kö­nig, je­de Schüt­zen­kö­ni­gin sam­melt Freun­de und Be­kann­te um sich, die sie stän­dig be­glei­ten – und des­halb als Hof­staat be­zeich­net wer­den. Dass die­ser so­gar zur Brut­stät­te ei­ner neu­en Kom­pa­nie wer­den kann, ha­ben jun­ge Leu­te, das Durch­schnitts­al­ter liegt bei 32,8 Jah­ren, in Lörick be­wie­sen. Denn aus dem „Hof­staat“her­aus grün­de­ten sie vor drei Jah­ren die 3. Jä­ger­kom­pa­nie der Lö­ri­cker Schüt­zen­bru­der­schaft.

Es ge­schah wäh­rend der Schüt­zen­sai­son 2013/14. Phil­ipp Mes­eck und sei­ne Co­rin­na wa­ren das Re­gi­ments­kö­nigs­paar und hat­ten ih­ren Freun­des­kreis als Hof­staat um sich ge­schart. „Wir hat­ten ei­ne so schö­ne ge­mein­sa­me Zeit, dass wir nach dem Schüt­zen­fest nicht ein­fach so aus­ein­an­der­ge­hen woll­ten“, sagt Max Men­ke, Schieß­meis­ter der jun­gen Kom­pa­nie. So keim­te die Idee, ei­ne ei­ge­ne Kom­pa­nie aus dem Hof­staat zu bil­den, wo­bei Ex­kö­nig Mes­eck ei­ner von neun Grün­dungs­mit­glie­dern wur­de. Ein zünf­ti­ges (Jä­ger-)Wap­pen mit Wild­schwein­kopf und Hirsch­ge­weih wur­de kre­iert und mit neun Punk­ten ge­kenn­zeich­net, die auf neun ak­ti­ve Schüt­zen hin­wei­sen.

Die Uni­form könn­te mit schwar­zer Ho­se und grau­er Ja­cke als klas­sisch be­zeich­net wer­den, wä­re da nicht der schma­le li­la Strei­fen am Re­vers. Auf die­sen klei­nen Un­ter­schied le­gen die Jungs be­son­de­ren Wert. „Wir fin­den die Far­be wit­zig, mo­dern und sie soll auch ein Zei- chen für fri­schen Wind im Schüt­zen­we­sen sein“, er­klärt Men­ke. Da­mit ist dann auch ge­klärt, war­um zum Bei­spiel die Nie­der­don­ker- und Il­ve­ri­cher Stra­ße mit li­la/wei­ßen statt rot/wei­ßen Wim­peln ge­schmückt wer­den.

Wer je­doch am kom­men­den Wo­che­n­en­de bei den Um­zü­gen in Lörick die 3. Jä­ger im Trup­pen­auf­marsch ver­misst, soll­te auf die ach­ten, die sich ganz nah beim Re­gi­ments­kö­nigs­paar Fe­lix Men­ke und Lu­ci­en­ne Dorn­busch be­fin­den. Dort wer­den sie näm­lich sein, die Jungs mit der Far­be Li­la. Denn: „Un­se­re ge­sam­te Kom­pa­nie bil­det den Hof­staat“, be­merkt Max Men­ke, der stolz auf sei­nen Bru­der Fe­lix ist, der als ers­ter Re­gi­ments­kö­nig der 3. Jä­ger­kom­pa­nie in die Ge­schich­te ein­ge­hen wird. Was die mun­te­re Trup­pe auch noch ein­ma­lig macht, ist, dass es sich zum gro­ßen Teil um „Dop­pel­schüt­zen“han­delt. Denn vie­le sind in an­de­ren Schüt­zen­ver- ei­nen eben­falls ak­tiv. „Fe­lix ge­hört in Niederkassel zur St. Hu­ber­tus­kom­pa­nie und ich zu den 3. Gre­na­die­ren“, sagt Max Men­ke.

War­um sie sich den Lö­ri­cker Schüt­zen an­schlos­sen, er­klä­ren sie so: „Es ge­fällt uns bei un­se­ren Nach­barn. Wir mö­gen ih­re Ver­an­stal­tun­gen wie Dorf­fest und Tanz in den Mai.“Dar­über hin­aus wol­len sie ih­ren Freun­des­kreis er­wei­tern, neue Leu­te ken­nen­ler­nen. „Wir blei­ben aber Niederkassel treu“, be­to­nen Max und Fe­lix Men­ke. Das ist auch glaub­haft, denn die Brü­der ste­hen vor­läu­fig am En­de ei­ner lan­gen Brauch­tums­ket­te ih­rer Fa­mi­lie. „Uns wur­de es in die Wie­ge ge­legt.“Ihr Ur­groß­va­ter, der Bä­cker­meis­ter Her­mann Men­ke, sei Schüt­zen­chef in Niederkassel ge­we­sen. „Un­ser Va­ter Her­mann war Prä­si­dent der Ton­nen­gar­de und mit mei­ner Mut­ter Syl­via Ton­nen­bau­ern- und Re­gi­ments­kö­nigs­paar. Und mein On­kel Rei­ner war Chef der Nie­der­kas­se­ler Schüt­zen.“

Max und Fe­lix ha­ben dann auch im „Dorf“von Kin­des­bei­nen al­les an Brauch­tum selbst durch­lau­fen, wo­bei Fe­lix die Na­se vorn hat: vom Kin­der­ton­nen­bau­er zum 2. Haupt­mann der Nie­der­kas­se­ler Hu­ber­tus­kom­pa­nie, dann Kom­pa­nie­kö­nig der 3. Jä­ger bis hin­auf zum gro­ßen Kö­nig des Lö­ri­cker Re­gi­ments.

Das Re­gi­ments­kö­nigs­paar Fe­lix Men­ke und Lu­ci­en­ne Dorn­busch: Men­ke wird der ers­te Re­gi­ments­kö­nig der 3. Jä­ger­kom­pa­nie sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.