Skan­dal ums Ei

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT - VON MER­LIN BARTEL, SU­SAN­NE HA­MANN UND FRAN­ZIS­KA HEIN

Bei der Su­per­markt­ket­te Kauf­land wur­den Eier mit dem In­sek­ti­zid Fi­pro­nil ver­kauft – vie­le Be­trie­be in NRW re­agie­ren.

DÜS­SEL­DORF Mit dem In­sek­ti­zid Fi­pro­nil ver­seuch­te Eier aus den Nie­der­lan­den tau­chen in im­mer mehr Bun­des­län­dern auf. Hes­sen, Bre­men und Bay­ern sind nach Er­kennt­nis­sen von ges­tern Abend mög­li­cher­wei­se auch be­trof­fen. Es ge­be meh­re­re Hin­wei­se dar­auf, teil­te das hes­si­sche Um­welt­mi­nis­te­ri­um mit. Die Schnell­warn­stel­le beim Re­gie­rungs­prä­si­di­um Darm­stadt und das Le­bens­mit­tel­über­wa­chungs­amt sei­en ge­be­ten wor­den, „un­ver­züg­lich“Maß­nah­men zu er­grei­fen, um die mög­li­cher­wei­se be­las­te­ten Eier aus dem Ver­kehr zu zie­hen. Die Bre­mer Ver­brau­cher­schutz­se­na­to­rin

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.