Dow Jo­nes springt auf mehr als 22.000 Punk­te

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

NEW YORK (dpa) Der welt­weit wich­tigs­te Bör­sen­in­dex, der ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes, hat erst­mals in sei­ner Ge­schich­te die 22.000 Punk­te ge­knackt. Das Bör­sen­ba­ro­me­ter der Wall Street über­wand die Mar­ke zum Han­dels­auf­takt und stieg bis auf 22.034,32 Punk­te. Da­mit hat der Leit­in­dex in die­sem Jahr be­reits die drit­te Tau­sen­der­schwel­le ge­schafft. Am 25. Ja­nu­ar erst war ihm nach vie­len ver­geb­li­chen An­läu­fen der Sprung über die 20.000 Punk­te ge­lun­gen, ge­folgt von der 21.000-Punk­teMar­ke am 1. März. Zu den ers­ten Aus­lö­sern der seit No­vem­ber 2016 lau­fen­den Kurs­ral­ly, die den Leit­in­dex von 18.000 Punk­ten auf das ak­tu­el­le Ni­veau führ­te, hat­te der Wahl­sieg von Do­nald Trump ge­zählt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.