STICH­WORT

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Ver­ant­wor­tungs­kul­tur

Wenn ein Ver­ein aus der Bun­des­li­ga ab­steigt, dann kos­tet das den Übungs­lei­ter oft den Job. Er ist für das Schei­tern sei­ner Ki­cker ver­ant­wort­lich, das ist so üb­lich in der Fuß­ball­kul­tur. An­ders ist es in der Au­to­mo­bil­bran­che, ob­schon Deutsch­land ei­ne Au­to­na­ti­on ist. Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) hat we­gen des Die­sel-Skan­dals ei­ne „neue Ver­ant­wor­tungs­kul­tur“ge­for­dert. Wer ist für was wie­so ver­ant­wort­lich, fragt man sich al­ler­or­ten. Bis­her je­den­falls nicht ver­ant­wort­lich sind: die Bos­se der Au­to­kon­zer­ne. Bis­her je­den­falls auch nicht ver­ant­wort­lich ist: der Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter. Be­ra­ter schla­gen gern vor, dass die Chef­eta­ge ei­nes Kon­zerns Ver­ant­wor­tung vor­lebt. Die Au­to­bran­che und der Ver­kehrs­mi­nis­ter ha­ben das wohl noch nicht ge­hört. Das ist ei­ne Kul­tur! her

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.