Pro­gramm im Hei­ne Haus für Au­gust und Sep­tem­ber

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

ALT­STADT (ni­ka) Ein paar Wo­chen Zeit blei­ben noch, bis das Poe­sieFest im Hei­ne Haus star­tet. Der Ti­cket­vor­ver­kauf aber hat jetzt be­gon­nen. Von Frei­tag, 29. Sep­tem­ber, bis Sonn­tag, 1. Ok­to­ber, dreht sich an der Bol­ker­stra­ße 53 wie­der al­les um Poe­sie, dies­mal zum The­ma „Na­turKul­tur-Tech­nik“. Zu Gast sind der Preis­trä­ger des Kra­nich­stei­ner Li­te­ra­tur­prei­ses, Ni­co Bleut­ge, die Düs­sel­dor­fer Li­te­ra­tur-Preis­trä­ge­rin Ma­ri­on Po­sch­mann und der sprach­ge­wal­ti­ge Raoul Schrott, die ge­mein­sam die Kö­nigs­dis­zi­plin un­ter den li­te­ra­ri­schen Gat­tun­gen fei­ern wol­len. Wäh­rend des Poe­sieFests ver­leiht das Hei­ne Haus zum zwei­ten Mal den Poe­sie-De­bütP­reis Düs­sel­dorf an Ma­ren Ka­mes, mit 5000 Eu­ro ist der Preis do­tiert, be­reit­ge­stellt von der Lan­des­haupt­stadt. Auch ein Kin­der­pro­gramm wird es ge­ben beim Poe­siefest: Der Il­lus­tra­tor und Au­tor Tor­ben Kuhl­mann prä­sen­tiert sei­ne Wer­ke und gibt ei­nen Zei­chen­work­shop (30. Sep­tem­ber). Da­zu wird Mil­da Drü­ke ih­re Fo­tos in ei­ner Aus­stel­lung zei­gen.

Be­vor das Poe­siefest star­tet, ste­hen noch ei­ni­ge an­de­re Ter­mi­ne im Hei­ne-Haus-Ka­len­der. Am 24. Au­gust spricht Man­fred Metz­ner vom Wun­der­horn-Ver­lag und legt sei­nen Schwer­punkt auf die Frank­fur­ter Buch­mes­se, die am 11. Ok­to­ber star­tet. Au­ßer­dem ist ei­ne Le­sung mit dem fran­zö­si­schen Schrift­stel­ler Édouard Lou­is am 19. Sep­tem­ber ge­plant, der ge­mein­sam mit sei­nem Über­set­zer Hin­rich Schmidt-Hen­kel sei­nen neu­en Ro­man „Im Her­zen der Ge­walt“vor­stellt.

Ein­tritt: zehn, er­mä­ßigt acht Eu­ro, Fes­ti­val­k­ar­te: 15 Eu­ro, Kin­der­pro­gramm: Ein­tritt frei. www.hei­nehaus.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.