Ge­ne­ral Mo­tors ruft 800.000 Au­tos zu­rück

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

WA­SHING­TON (rtr) Ge­ne­ral Mo­tors ruft welt­weit fast 800.000 Pick­ups we­gen Pro­ble­men mit der Ser­vo­len­kung in die Werk­stät­ten. Vor al­lem bei lang­sa­men Wen­de­ma­nö­vern kön­ne die Ser­vo­len­kung der Pkw mit of­fe­ner La­de­flä­che zeit­wei­se aus­fal­len, teil­te der größ­te US-Au­to­bau­er in Do­ku­men­ten mit, die die US-Ver­kehrs­si­cher­heit ver­öf­fent­licht hat. Der Rück­ruf gilt für 690.000 Fahr­zeu­ge in den USA, 80.000 in Ka­na­da und rund 25.000 in an­de­ren Län­dern. Be­trof­fen sind der Chev­ro­let Sil­ve­r­a­do 1500 und der GMC Sier­ra 1500 aus dem Mo­dell­jahr 2014.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.