Ja, ist denn schon Weih­nach­ten?

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

Kann ja nicht sein, ist ja noch gar nicht Sep­tem­ber, weil es noch gar kei­ne Do­mi­noSt­ei­ne, Leb­ku­chen und Spe­ku­la­ti­us gibt. Da­für rüs­ten sich die ers­ten schon fürs Ok­to­ber­fest, das ist ja be­kannt­lich nächs­te Wo­che. Par­don, in an­dert­halb Mo­na­ten. Der Ba­ju­wa­re ist aus­ge­stat­tet. Der Rhein­län­der beugt vor­sichts­hal­ber jetzt schon mal vor, denn er hat nor­ma­ler­wei­se nur Papp­na­sen im Schrank oder muss dort wie­der für sel­bi­ge Platz schaf­fen. In ei­ner ein­schlä­gi­gen Düs­sel­dor­fer Face­book-Grup­pe steht der­zeit ein Dirndl zum Ver­kauf, schwar­ze Spit­ze, grü­ne Schür­ze, gro­ße Grö­ße: Preis ist ver­han­del­bar. Fürs Ok­to­ber­fest na­tür­lich. Oder doch für Kar­ne­val? Schließ­lich trägt sich Dirndl si­cher auch ganz gut im No­vem­ber, wenn die Ses­si­on zur Prin­zen­kü­rung wie­der star­tet. Fest­lich muss es auch an Hei­lig­abend sein, wenn die El­tern und Schwie­ger­ma­ma zum Gän­se­bra­tenEs­sen kom­men. War­um nicht mit Dirndl fei­ern? Ein biss­chen Schmuck, ein net­tes Jäck­chen – dann ist das Dirndl gleich ganz fest­lich. In den Schrank pa­cken muss man das Dirndl dann gar nicht mehr, Kar­ne­val schließt sich naht­los an die Weih­nachts­zeit an. Nach Kar­ne­val ist vor Kar­ne­val. Mit ein paar Blüm­chen de­ko­riert, sieht es auch bei der Os­ter­mes­se schick aus. Und dann ist es nicht mehr weit bis Weih­nach­ten. Aber vorher kommt noch das Ok­to­ber­fest. ni­ka/wa.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.