Im Haus der klei­nen For­scher

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SCHULE UND BILDUNG -

Die Kin­der lern­ten, was Bio­lo­gie und Tech­nik mit­ein­an­der zu­tun ha­ben.

(ctri) Was be­deu­tet ei­gent­lich Bio­nik? Vie­le jun­ge For­scher stell­ten sich die­se Fra­ge am Ak­ti­ons­tag der Som­mer­fe­ri­en im Um­welt-In­fo­zen­trum am Rhein­ufer. Da­bei konn­ten die 17 Kin­der im Al­ter von vier bis fünf Jah­ren zu­nächst nichts mit dem wis­sen­schaft­li­chen Be­griff an­fan­gen. „Die Be­zeich­nung Bio­nik be­steht aus den Wör­tern Bio­lo­gie und Tech­nik“, half Re­fe­ren­tin Pe­tra Moog nach, wo­mit sie den Damm bre­chen konn­te. Der fünf­jäh­ri­ge Fritz wuss­te als Ers­ter, dass „Bio­lo- gie mit Pflan­zen zu tun hat“. Denn um die Bio­nik zu er­klä­ren, stan­den dies­mal die Tricks, mit de­nen man­che Pflan­zen ihr Über­le­ben und die Fort­pflan­zung si­chern und wie die Men­schen die­se Tech­ni­ken über­neh­men, im Fo­kus.

Zu die­sem Zweck brach­te Moog ein Glas vol­ler Lö­wen­zahn-Sa­men mit, die von den Kin­dern un­ter­sucht wur­den. Be­son­de­res Au­gen­merk wur­de da­bei auf die Flug­fä­hig­keit der Sa­men ge­rich­tet. Die­se sind be­son­ders leicht und be­sit­zen ei­ne Art Fall­schirm, der den Se­gel­flug und da­mit die Ver­brei­tung der Sa­men durch den Wind er­mög­licht. War­um der Lö­wen­zahn so gut durch die Luft glei­ten kann, un­ter­such­ten die Kin­der dar­auf­hin mit dem Elek­tromi­kro­skop.

„For­schen­des Ler­nen“nennt Moog die­se päd­ago­gi­sche Maß­nah­me. Die pro­mo­vier­te Bio­lo­gin ist er­fah­ren im Un­ter­rich­ten von Klein­kin­dern: „Um Wis­sen­schaft zu ver­mit­teln, braucht es manch­mal ein biss­chen Krea­ti­vi­tät, da­mit die Kin­der mo­ti­viert mit­ma­chen. Ge­mein­sam mit den Be­treu­ern fer­tig­ten die Nach­wuchs­for­scher die Fall­schir­me der Lö­wen­zahn­sa­men nach. An­schlie­ßend tes­te­ten die Kin­der auf­ge­regt die Flug­fä­hig­keit ih­rer Kon­struk­tio­nen an der er­höh­ten Ba­lus­tra­de der Pro­me­na­de.

Bei wem der Fall­schirm nicht so recht flie­gen woll­te, der pro­bier­te es halt er­neut bei ei­nem zwei­ten Ex­pe­ri­ment – dies­mal mit Sa­men vom Ahorn­baum. An­schlie­ßend stand dann ein er­neu­ter Flug­test an. Ih­re selbst ge­bau­ten Flug­ge­rä­te durf­ten die Kin­der zum Ab­schluss des in­ter­es­san­ten Ta­ges mit nach Hau­se neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.