War­um Kin­der und Er­wach­se­ne spie­len

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

Spie­len macht Spaß – ganz klar! Klei­ne Kin­der spie­len mit al­lem, was ih­nen in die Hän­de fällt. Es ist ih­re Art, die Welt um sie her­um zu ent­de­cken. Äl­te­re Kin­der und Er­wach­se­ne spie­len, weil es gu­te Lau­ne macht und weil man da­bei in ver­schie­de­ne Rol­len schlüp­fen kann. Auch sie ler­nen beim Spiel: Fair­ness zum Bei­spiel, Tak­tik und Ge­schick. Et­wa 1700 neue Spie­le gibt es je­des Jahr zu kau­fen: Kar­ten- und Brett­spie­le, Stra­te­gie­spie­le, Sport­spie­le, Com­pu­ter­spie­le – al­le ent­wi­ckelt von eif­ri­gen Er­fin­dern für eben­so eif­ri­ge Spie­ler. Über sie, ih­re Lieb­lings­spie­le und Spie­l­er­leb­nis­se be­rich­tet ein Bei­trag auf „Ra­dio Kaka­du“am Frei­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.