Auf den Spu­ren der Mensch­heit

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - RHEINISCHE LANDPARTIE -

Öff­nungs­zei­ten Das Eis­zeit­li­che Wild­ge­he­ge hat das gan­ze Jahr 24 St­un­den ge­öff­net. Der Rund­gang ist kos­ten­los und dau­ert 60 bis 80 Mi­nu­ten. Aus­künf­te Wild­ge­he­ge Ne­an­der­tal, 40699 Er­krath, Tel. 0173 / 28 17 352, www.wild­ge­he­ge-ne­an­der­tal.de An­rei­se Fürs Na­vi lau­tet die Adres­se: Tal­stra­ße 300 in Mett­mann. Von der Au­to­bahn A 46 Wup­per­tal-Düs­sel­dorf die Ab­fahrt Hil­den neh­men und der Be­schil­de­rung Ne­an­der­tal bzw. Ne­an­der­thal-Mu­se­um fol­gen. Au­to­bahn A3 Köln-Ober­hau­sen, Ab­fahrt Mett­mann, Rich­tung Mett­mann-Zen­trum, ab da Aus­schil­de­rung Ne­an­der­thal-Mu­se­um fol­gen. Mit der Re­gi­o­bahn (S28) steigt man an der Hal­te­stel­le „Ne­an­der­thal“aus. Sie liegt ober­halb des Mu­se­ums, zu Fuß braucht man von da aus un­ge­fähr fünf Mi­nu­ten. Das Wild­ge­he­ge kann auch über die S-Bahn­hal­te­stel­le Hoch­dahl-Mill­rath mit der Li­nie S 8 er­reicht wer­den. Sie hält ober­halb des Tals in der Nä­he des Wi­sen­te-Ge­he­ges. Ein Bus (Li­nie 741.743 und 734) hält an der Sta­ti­on „Ne­an­der­thal-Mu­se­um“. Für die Ein­kehr Das Mu­se­ums­ca­fé bie­tet ne­ben wech­seln­den Ta­ges­ge­rich­ten auch be­leg­te Cia­bat­ta-Bröt­chen so­wie Kaf­fee und Ku­chen an. Rund neun Mi­nu­ten Au­to­fahrt ent­fernt liegt das Re­stau­rant „Zur Bau­ern­stu­be“auf der El­ber­fel­der Stra­ße in Mett­mann. In urig-ge­müt­li­cher At­mo­sphä­re gibt es gut­bür­ger­li­che Kü­che. Ei­nenAb­ste­cher­wer­tIn der Nä­he be­fin­den sich meh­re­re his­to­ri­sche Orts­ker­ne, die ein ty­pi­sches Bei­spiel für die nie­der­ber­gi­sche Ar­chi­tek­tur sind: Da­zu ge­hö­ren das his­to­ri­sche Dorf Grui­ten (Ha­an) so­wie die Zen­tren von Mett­mann, Vel­bert-Lan­gen­berg, Vel­bert-Ne­vi­ges und Wül­frath. Den ein­zi­gen mit­tel­al­ter­li­chen Stadt­kern hat aber Ra­tin­gen. Über­nach­tungs­tipp Es gibt ei­ne gro­ße Aus­wahl an Fe­ri­en­woh­nun­gen und Ho­tels ver­schie­dens­ter Ka­te­go­ri­en in Mett­mann. Wer den Be­such mit Well­ness ver­bin­den möch­te, kann das Ho­tel Land Gut Höh­ne,Düs­sel­dor­fer Stra­ße 253, be­su­chen. Dop­pel­zim­mer ab 59 Eu­ro bie­tet et­wa auch das Ho­tel Mett­mann, Peck­hau­ser Stra­ße 57. Wild­ge­he­ge Ne­an­der­tal

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.