Haupt­sa­che kein Huhn

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

Man hat wo­mög­lich ge­dacht, der Flug­ha­fen ha­be sei­ne Pro­ble­me. Häu­fi­ge Kri­tik­punk­te sind die Pünkt­lich­keit der Flie­ger (was be­son­ders die An­woh­ner bei spä­ten Lan­dun­gen stört) oder die Ab­wick­lung beim Ge­päck. Von lan­gen War­te­schlan­gen ist manch­mal die Re­de, in der Fe­ri­en­zeit auch mal von un­sor­tier­ten Kof­fer­sta­peln ne­ben dem Ge­päck­band.

Jetzt die gu­te Nach­richt: Der Flug­ha­fen Düsseldorf ist von der Tier­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on Pe­ta zum ve­g­an­freund­lichs­ten Flug­ha­fen in Deutsch­land ge­kürt wor­den. Ju­chu! Denn das ist es, wor­auf es an­kommt. Wer will im­mer pünkt­lich flie­gen, wenn er in der War­te­zeit So­ja­schnit­zel es­sen kann? Wer will denn sei­nen Kof­fer zu­rück, wenn er statt­des­sen ei­ne ve­ga­ne Ge­mü­se­ta­sche be­kommt (und der ver­miss­te Kof­fer wo­mög­lich noch aus Rinds­le­der war)? Ins­ge­samt 56 ve­ga­ne Ge­rich­te fan­den die Tes­ter üb­ri­gens vor – und da wa­ren die Mil­lio­nen Li­ter To­ma­ten­saft, die dann spä­ter an Bord ser­viert wer­den, noch nicht ein­mal mit ein­ge­rech­net.

Ei­gent­lich ver­die­nen al­so auch die Air­lines selbst ei­ne Ve­gan-Aus­zeich­nung. Vor­aus­set­zung: Die Fra­ge „Huhn oder Pas­ta?“muss er­setzt wer­den. Dann heißt es künf­tig: „So­ja oder Ki­cher­erb­se?“nic

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.