Knall­gel­be Tour-Rad­schlä­ger sind mu­se­ums­reif

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(bpa) Der Grand Dé­part zur Tour de Fran­ce liegt nun schon fünf Wo­chen zu­rück, doch er ent­puppt sich als Pa­ra­de­bei­spiel für Nach­hal­tig­keit. Kaum ein Tag ver­geht, an dem nicht noch ein­mal an das Rad­sport­er­eig­nis an­ge­knüpft wird. Auch das ist wie­der ein Bei­spiel: Zum Start des Rad­ren­nens wur­den im Stadt­ge­biet vier Rad­schlä­ger auf­ge­stellt, und zwar in den Far­ben der Tour de Fran­ce-Tri­kots. Zwei von ih­nen, der rot-weiß ge­punk­te­te (Berg­tri­kot) so­wie der gel­be Rad­schlä­ger (Tri­kot Ge­samt­füh­ren­der), wur­den im Rah­men des Starts der dies­jäh­ri­gen Frank­reichR­und­fahrt vom 29. Ju­ni bis 2. Ju­li von al­len 198 Fah­rern un­ter­schrie­ben. Der gel­be Rad­schlä­ger wird sei- nen dau­er­haf­ten Platz nun im Stadt­mu­se­um Düsseldorf fin­den und wird ab dem 1. Sep­tem­ber den Mu­se­ums­be­su­chern prä­sen­tiert. Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel und Frank Schra­der, Ge­schäfts­füh­rer Düsseldorf Mar­ke­ting und Düsseldorf Tou­ris­mus, über­ga­ben die­sen Rad­schlä­ger an Stadt­mu­se­umsDi­rek­to­rin Su­san­ne An­na. Sie stellt den Rad­schlä­ger im so­ge­nann­ten In­tro-Raum der Samm­lung aus. Da­durch will sie den Raum, der grund­sätz­li­che Aspek­te der Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf vor­stellt, nun auch durch das The­ma Sport be­rei­chern und hegt gro­ße Träu­me: „Das Stadt­mu­se­um soll zum Treff­punkt der Fahr­rad­fah­rer wer­den“, sagt sie selbst­be­wusst.

FO­TO: STADT DÜSSELDORF

Frank Schra­der, Tho­mas Gei­sel und Su­san­ne An­na (v.l.) freu­en sich über das neue Kunst­werk.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.