Be­las­te­te Eier: Mitt­ler­wei­le 17 Län­der be­trof­fen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

BRÜS­SEL (ap) Mit dem In­sek­ten­gift Fi­pro­nil be­las­te­te Eier sind nach Er­kennt­nis­sen der EU in 17 Län­dern auf­ge­taucht. Die Eier sei­en bis nach Hong­kong ex­por­tiert wor­den, sag­te ein EU-Spre­cher für Han­del und Land­wirt­schaft. Ge­gen meh­re­re Pro­du­zen­ten in Bel­gi­en und den Nie­der­lan­den wer­de er­mit­telt. An­fang Sep­tem­ber soll es ers­te po­li­ti­sche Ge­sprä­che über ei­ne mög­li­che EU-Re­ak­ti­on auf den Skan­dal ge­ben. Ein of­fi­zi­el­les Son­der­tref­fen wird am 26. Sep­tem­ber statt­fin­den. Als 16. und letz­tes Bun­des­land be­stä­tig­te Sach­sen ei­nen Fi­pro­nilFund. An drei Ei-Pack­stel­len sei­en be­trof­fe­ne Eier ver­packt wor­den, sag­te ei­ne Spre­che­rin des Ver­brau­cher­schutz­mi­nis­te­ri­ums.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.