Ro­chus­club fühlt sich in der Rol­le des Au­ßen­sei­ters wohl

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT - VON TI­NO HERMANNS

Das All­presan Ro­chus­club Bun­des­li­ga­team könn­te den TC Blau-Weiß Hal­le mor­gen zum neu­en Deut­schen Ten­nis-Mann­schafts­meis­ter ma­chen. Da­für müss­ten die Düs­sel­dor­fer im West­fä­li­schen un­ent­schie­den spie­len oder gar ver­lie­ren. „Wir wol­len und wer­den nichts ver­schen­ken. Wenn Hal­le Meis­ter wer­den will, müs­sen sie uns erst ein­mal schla­gen und sich den Ti­tel ver­die­nen“, kon­tert Ro­chus­club-Te­am­chef Det­lev Irm­ler.

Hal­le ist am vor­letz­ten Spiel­tag der 46. Ten­nis-Bun­des­li­ga­sai­son mit 12:2 Punk­ten Spit­zen­rei­ter und im Heim­spiel ge­gen den Ta­bel­len­vier­ten Ro­chus­club (7:5) fa­vo­ri­siert, doch das Irm­ler Team ist für na­he­zu je­de Über­ra­schung gut. Das be­weist der 5:1-Sieg beim noch am­tie­ren­den Meis­ter Glad­ba­cher HTC.

Aber wenn man auf die Welt­rang­lis­ten­po­si­tio­nen der Spie­ler schaut, ist der Fa­vo­rit ein­deu­tig. Hal­le hat den deut­schen Da­vis-Cup-Spie­ler Jan-Len­nard St­ruff (Welt­rang­lis­te 54), Da­ni­el Mu­noz de la Na­va (414), Je­re­my Jahn (201), En­ri­que Lope­zPe­rez (300), Tim Pütz (466), Thie­mo de Bak­ker (ATP 375) und Lenn­art Zyn­ga an­ge­kün­digt. Der Ro­chus­club hält mit Mats Mora­ing (WR 301), Fi­lip Horans­ky (441), Ale­jan­dro Da­vi­do­vich Fo­ki­na(558), Mat­we Mid­del­ko­op (Dop­pel 59) und Tom Schö­nen­berg (WR 1416) da­ge­gen. Es ist of­fen­sicht­lich, dass Hal­le vom Pa­pier her stär­ker be­setzt ist. Doch zu si­cher soll­ten sich die Blau-Wei­ßen nicht sein, hat doch Mora­ing in der Li­ga schon Dus­tin Brown (WR 93) be­zwun­gen und Dop­pel­spe­zia­list Mid­del­ko­op bei sei­nem Sieg über Ru­ben Ra­mi­rez-Hi­dal­go (WR 198) als Ein­zel­spie­ler über­zeugt.

Ein­zig Da­vi­do­vich hat noch kei­nen Bun­des­li­ga-Ein­satz für den Ro­chus­club be­strit­ten. Der 18-Jäh­ri­ge ist ei­ner aus Irm­lers spa­ni­schem Ta­l­ent­schup­pen und kommt mit der Emp­feh­lung ei­nes Wim­ble­don-Sie­ges ins Ro­chus­club-Team. Da­vi­do­vich ge­wann vor kur­zem den Ju­nio­ren-Wett­be­werb. „Ich bin mäch­tig stolz dar­auf. Es ist ei­ner, der Durch­set­zungs­ver­mö­gen hat, ei­ner, der zur Sa­che geht. Das wird ei­ner“, so Irm­ler. „Es tut mir aber leid, dass wir Ale­jan­dro nur aus­wärts prä­sen­tie­ren kön­nen. Viel lie­ber hät­te ich ihn in ei­nem Heim­spiel ein­ge­setzt. Das war aber lei­der nicht mög­lich.“

Sei­ne Jungs ha­ben Bock auf die Li­ga. „Nach­dem wir den Klas­sen­er­halt be­reits si­cher ha­ben, schau­en wir in der Ta­bel­le nach oben und möch­ten die Li­ga im obe­ren Ta­bel­len­drit­tel be­en­den“, gibt der Te­am­chef als Ziel­set­zung aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.