Ju­bi­lä­ums-Show mit Pa­ri­ser Flair be­geis­tert RP-Le­ser

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(se­ka) „Wir kom­men gera­de di­rekt aus Pa­ris“, be­schrieb Gerd Schlan­gen sein Ge­fühl, als er am Don­ners­tag­abend das Apol­lo ver­ließ. Er war ei­ner von vie­len RP-Pre­mi­um-Car­dBe­sit­zern, die zum 20. Ge­burts­tag des Apol­lo Va­rie­té die Ju­bi­lä­ums­Show „Ju­bilé à Pa­ris“ex­klu­siv vor Spiel­be­ginn an­se­hen durf­ten. Ge­mein­sam mit sei­nen Freun­den Fritz Men­rath, Dietmar Manz­ke und Jas­na He­ci­mo­vic, die ih­re Ein­tritts­kar­te zum Ge­burts­tag ge­schenkt be­kom­men hat­te, lie­ßen sich die Vier von fran­zö­si­schen Lie­dern, tem­pe­ra­ment­vol­len Tän­zen und spek­ta­ku­lä­rer Ar­tis­tik be­geis­tern. Ge­lei­tet wur­de der Abend von Lau­re Bon­taz und Gre­go­ry Bel­li­ni, die das Pu­bli- kum mit Ge­sang und Come­dy nach Pa­ris ent­führ­ten. „Es war ei­ne stim­mi­ge Show mit vie­len wit­zi­gen Ide­en“, fand Men­rath. Da­bei dach­te er vor al­lem an den Auf­tritt von Vic­tor Mi­nasov, der Kunst­stü­cke in ei­nem über­di­men­sio­na­len Luft­bal­lon auf­führ­te. Va- rie­té-Freund Schlan­gen, der ein Stamm­gast im Apol­lo ist, freu­te sich be­son­ders, die Pel­le­gri­ni Bro­thers mit ih­rer „Hand-auf-Hand“-Ar­tis­tik zu se­hen. Er kann­te die Brü­der aus Ita­li­en be­reits und ist je­des Mal wie­der fas­zi­niert. Bis 22. Ok­to­ber läuft die Show noch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.