Be­tro­ge­ner Bür­ger

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LESERBRIEFE -

Bei al­lem, was nun ge­gen Die­sel un­ter­nom­men wird: Der Bür­ger soll zah­len. Hier zeigt sich, wie un­ver­ant­wort­lich der Staat mit dem Geld der Bür­ger um­geht. Selbst wenn die In­dus­trie wis­sent­lich die Bür­ger be­trügt. Doch die­sen Be­trü­gern die Ver­ant­wor­tung und Kos­ten an­zu­las­ten, dies liegt den ent­spre­chen­den Leu­ten im Bund über­haupt nicht. Man muss sich fra­gen: Wer be­zahlt un­se­re Re­gie­rung ei­gent­lich? Der ei­ne oder an­de­re mag – wie auch im­mer – von der In­dus­trie pro­fi­tie­ren, und sei es mit ei­nem Job. Doch ihr Amts­eid soll­ten Maß und Ver­ant­wor­tung sein. Soll­ten sie die­sem nicht ge­recht wer­den, müs­sen sie zur Re­chen­schaft ge­zo­gen wer­den. Vic­tor Jans­sen per Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.