Ri­mi­ni

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - REISE&WELT -

An­rei­se z. B. mit Air Berlin ab Düs­sel­dorf. Mit der Bahn geht es zwi­schen 1. Ju­ni und 10. Sep­tem­ber täg­lich vom Haupt­bahn­hof München di­rekt bis nach Ri­mi­ni. In­fos auf www.bahn.de/ita­li­en. Über­nach­tung In Ri­mi­ni gibt es fast 1200 Ho­tels und Pen­sio­nen. Vier-Ster­neHo­tels an der Ma­ri­na Cen­tro kos­ten et­wa ab 90 Eu­ro im Dop­pel­zim­mer, Pen­sio­nen gibt es schon ab 40 bis 50 Eu­ro die Nacht. In der Hoch­sai­son im Ju­li/Au­gust stei­gen die Prei­se. Ak­ti­vi­tä­ten An der Ri­vie­ra Ri­mi­ni wur­den 20 rad­tou­ris­ti­sche Stre­cken für je­den Leis­tungs­be­reich auf­ge­legt so­wie vie­le Moun­tain­bike-Rou­ten im Um­land der Emi­lia Ro­ma­gna. Aus­flü­ge mit dem Au­to: Land­ein­wärts lie­gen die Hü­gel von Ri­mi­ni, dort bie­ten sich die Be­su­che his­to­ri­scher Ort­schaf­ten wie San Leo oder Ve­ruc­chio an. Nur 25 Mi­nu­ten ent­fernt liegt San Ma­ri­no, die äl­tes­te Re­pu­blik der Welt. In­fos Frem­den­ver­kehrs­bü­ro Ri­mi­ni Tel. 0039 541 53399 www.ri­mi­ni­tu­ris­mo.it

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.