Be­rufs­un­fä­hig­keit schon früh ver­si­chern

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - AUTO & MOBIL -

(tmn) Ei­ne Be­rufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung (BU) ab­zu­schlie­ßen ist zum Aus­bil­dungs­start sinn­voll. Denn ei­ne ent­spre­chen­de Ren­te gibt es im Ernst­fall nur, wenn Be­trof­fe­ne min­des­tens fünf Jah­re in die Ren­ten­kas­se ein­ge­zahlt ha­ben, er­klärt die Ver­brau­cher­zen­tra­le NRW. Wer vor­her be­rufs­un­fä­hig wird, be­kommt vom Staat kein Geld und soll­te da­her pri­vat vor­sor­gen. Au­ßer­dem pro­fi­tie­ren Azu­bis beim Ab­schluss ei­ner BU-Ver­si­che­rung da­von, dass sie noch jung und ge­sund ist. Dar­auf weist die Geld und Ver­brau­cher In­ter­es­sen­ver­ei­ni­gung (GVI) hin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.