Stadt be­hält vor­erst ih­re RWE-Ak­ti­en

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

(RP) Die Stadt Düs­sel­dorf hält dem Ener­gie­ver­sor­ger RWE die Stan­ge: „Wir hal­ten vor­erst an un­se­rem RWE-An­teil fest“, sag­te Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel (SPD) der „WAZ“. Der­zeit hält die Stadt noch 5,7 Mil­lio­nen Ak­ti­en an dem Es­se­ner Un­ter­neh­men, was et­was we­ni­ger als 1 Pro­zent des Ak­ti­en­ka­pi­tals ent­spricht. Das En­ga­ge­ment der Stadt sei per­spek­ti­visch ei­ne in­tel­li­gen­te Sa­che, er­gänz­te Gei­sel. Die An­tei­le dürf­ten ei­nen zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag wert sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.