NA­ME UND NACH­RICHT

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

Als Jens Meier sich als frei­wil­li­ger Hel­fer für den Grand Dé­part be­warb, ahn­te er nicht, dass die­ser ihn so be­kannt ma­chen wür­de. Der 43Jäh­ri­ge war beim Sturz des spa­ni­schen Rad­pro­fis Ale­jan­dro Val­ver­de (Team Mo­vistar) wäh­rend des Zeit­fah­rens als Ers­ter zur Stel­le, um dem ver­letz­ten Rad­pro­fi zu hel­fen. Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel und der Ge­schäfts­füh­rer der Düs­sel­dorf Mar­ke­ting und Tou­ris­mus, Frank Schra­der, be­dank­ten sich am Sams­tag im Ca­fé Ve­lo am Markt­platz bei Meier für sei­nen Ein­satz und sei­ne schnel­le Re­ak­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.