Kom­mu­nen: 1,38 Mil­lio­nen Eu­ro we­ni­ger an den Bund

Rheinische Post Viersen - - Grenzland Kurier -

KREIS VIER­SEN (busch-) Die Kom­mu­nen im Kreis Vier­sen wer­den im kom­men­den Jahr um 1,38 Mil­lio­nen Eu­ro ent­las­tet. Hin­ter­grund ist ein Ge­setz­ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung. Er bringt Nord­rhein-West­fa­len ins­ge­samt ei­ne Ent­la­sung in Hö­he von 126 Mil­lio­nen Eu­ro.

Der „Fonds Deut­scher Ein­heit“ist be­reits ein Jahr frü­her als vor­ge­se­hen zu En­de. Des­halb müs­sen die Städ­te und Ge­mein­den ei­nen Teil ih­rer er­höh­ten Ge­wer­be­steu­er­um­la­ge nicht mehr zah­len. Auf die Kom­mu­nen im Kreis­ge­biet ver­teilt sich die Ent­las­tung wie folgt: für Vier­sen rund 380.746 Eu­ro, für Wil­lich 266.841 Eu­ro, für Kempen 233.617 Eu­ro, für Net­te­tal 186.739 Eu­ro, für Tö­nis­vorst 110.464 Eu­ro, für Brüg­gen 67.897 Eu­ro, für Schwalm­taI 63.376 Eu­ro, für Gre­frath 37.547 Eu­ro und für Nie­der­krüch­ten 36.953 Eu­ro.

Da­zu er­klärt Hans Smo­lena­ers, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der SPD im Kreis Vier­sen: „Da­mit hel­fen wir den Städ­ten und Ge­mein­den nach­hal­tig.“Mit die­ser struk­tu­rel­len Ent­las­tung hel­fe Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz (SPD) der kom­mu­na­len Fa­mi­lie di­rekt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.