LINKS AUSSEN

Rheinische Post Xanten - - VORDERSEITE -

Der deut­sche Ka­len­der kennt Wo­chen­ta­ge, Sonn­ta­ge, Fei­er­ta­ge und Brü­ck­en­ta­ge. Wer ge­ra­de kei­nen Ka­len­der zur Hand hat, der kann sich mit ei­nem Blick auf den Fir­men­park­platz oder die be­vor­zug­te Pen­del­stre­cke kun­dig ma­chen. Zum Bei­spiel ges­tern: Wer schon beim Aus­fah­ren aus der Park­lü­cke vor dem Wohn­haus zwei, drei Mi­nüt­chen be­nö­tigt, ehe er sich in den Ver­kehr ein­fä­deln kann; wer auf der Au­to­bahn al­te Freund­schaf­ten ver­tie­fen und vol­ler Ru­he die Fir­men­schild­chen auf den Pfei­lern der Leit­plan­ken stu­die­ren darf; wem es an­schlie­ßend ver­gönnt ist, ei­ne hal­be St­un­de die Schön­hei­ten der Stra­ßen rund ums Fir­men­ge­län­de zu ge­nie­ßen, der weiß auf je­den Fall ei­nes: Heu­te ist kein Brü­ck­en­tag. pet

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.