Nah­les will Lohn­ge­fäl­le ver­klei­nern

Rheinische Post Xanten - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (dpa) Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­rin Andrea Nah­les will das Lohn­ge­fäl­le in Deutsch­land ver­klei­nern. „Das kann nicht so blei­ben“, sag­te die SPD-Po­li­ti­ke­rin. Sie kün­dig­te an, dass ei­nem Ge­spräch mit Spit­zen­ver­tre­tern von Ar­beit­ge­bern und Ge­werk­schaf­ten so­wie So­zi­al­ver­bän­den zu dem The­ma wei­te­re sol­cher Tref­fen fol­gen soll­ten. Nah­les sag­te bei ei­ner Ver­an­stal­tung der SPDBun­des­tags­frak­ti­on wei­ter, dass seit Mit­te der 90er Jah­re die obe­ren 60 Pro­zent Ein­kom­mens­zu­wäch­se ge­habt hät­ten, die un­te­ren 40 Pro­zent aber nicht. Et­wa in der Pfle­ge­bran­che füh­re Fach­kräf­te­man­gel nicht au­to­ma­tisch zu Lohn­stei­ge­run­gen. Nah­les zu­fol­ge soll in der kom­men­den Wahl­pe­ri­ode zu­dem die Stär­kung der Ta­rif­bin­dung ein zen­tra­les The­ma wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.