TuS-Da­men wah­ren die Chan­ce auf das Fi­nal Four

Rheinische Post - - DÜSSELDORFER SPORT -

(mjo) Nach dem hart um­kämpf­ten 8:5-Er­folg ge­gen den RSC Cro­nen­berg ha­ben die Roll­ho­ckey-Spie­le­rin­nen des TuS Nord doch noch die Chan­ce, die Teil­nah­me am Fi­nalFour-Tur­nier auf dem letz­ten Drü­cker zu er­rei­chen. Die Düs­sel­dor­fe­rin­nen ste­hen jetzt punkt­gleich mit dem Vier­ten SC Mos­ki­tos Wup­per­tal in der Ta­bel­le, auf den sie am 31. März noch in ei­nem Nach­hol­spiel in ei­ge­ner Hal­le tref­fen.

Ge­gen die Cro­nen­ber­ge­rin­nen ging die Tak­tik von Trai­ner Sven Beck­mann völ­lig auf. Sein Team über­rum­pel­te die Gäs­te in den ers­ten Mi­nu­ten durch ein enorm ho­hes Tem­po und lag durch Tref­fer von Fran­zis­ka Dlo­u­hy, Ce­li­na Bal­tes und Joy­ce Brus­dei­l­ins be­reits nach neun Mi­nu­ten mit 3:0 vor­ne.

Zwei Ge­gen­to­re lie­ßen wie­der Hoff­nung auf ei­nen Punkt­ge­winn beim RSC auf­kom­men, doch ein Dop­pel­schlag von Jen­ny Del­ga­do (17./25.) mach­ten die­se schnell wie­der zu­nich­te. Mit ei­nem 5:3 für den TuS wur­den die Sei­ten ge­wech­selt. Nach der Pau­se bau­ten die Gast­ge­be­rin­nen ih­re Füh­rung durch To­re von Bal­tes (27.) und Del­ga­do (29.) auf 7:3 aus. In den Schluss­mi­nu­ten konn­ten die Gäs­te noch ver­kür­zen, doch mehr ge­lang nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.