Im Ge­fol­ge der Kanz­le­rin

73 Mal be­glei­te­ten Wirt­schafts­ver­tre­ter An­ge­la Mer­kel oder ei­nen ih­rer Mi­nis­ter in die­ser Le­gis­la­tur­pe­ri­ode auf Rei­sen. Mit an Bord war da­bei al­les, was Rang und Na­men hat – von BASF bis VW. Ein Kon­zern war be­son­ders häu­fig da­bei.

Rheinische Post - - WIRTSCHAFT - VON FLORIAN RIN­KE

DÜS­SEL­DORF Das Tref­fen war mit Span­nung er­war­tet wor­den: An­ge­la Mer­kel trifft Do­nald Trump. Im Früh­jahr reis­te die Bun­des­kanz­le­rin zu dem Mann, der an­ge­kün­digt hat­te, als US-Prä­si­dent vor al­lem ein Mot­to zu ver­fol­gen: Ame­ri­ca first. In der deut­schen Wirt­schaft hat­te dies für mul­mi­ge Ge­füh­le ge­sorgt, im­mer­hin sind die USA ei­ner der wich­tigs­ten Han­dels­part­ner. Al­so flo­gen gleich drei Ma­na­ger mit, um Mer­kel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.