WM-Ti­ckets sind in Is­land be­gehrt

Rheinische Post - - SPORT -

MOS­KAU (dpa) Je­der fünf­te Is­län­der wür­de ger­ne die Na­tio­nal­mann­schaft des nord­eu­ro­päi­schen In­sel­staa­tes bei der Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft in Russ­land an­feu­ern. „Rund 20 Pro­zent der Bür­ger Is­lands ha­ben Kar­ten für die WM be­an­tragt“, sag­te Bot­schaf­te­rin Berg­lind As­ge­irs­dot­tir der Agen­tur In­ter­fax zu­fol­ge in Mos­kau. Dies zei­ge das gro­ße In­ter­es­se ih­rer Lands­leu­te am Fuß­ball, sag­te sie. Is­land hat et­wa 330.000 Ein­woh­ner. Sei­ne Fuß­ball­fans sind für gu­te Stim­mung be­kannt. Is­land hat sich erst­mals für ei­ne Fuß­ball-WM qua­li­fi­ziert. In Grup­pe D trifft das Team auf Ar­gen­ti­ni­en, Kroa­ti­en und Ni­ge­ria.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.