Ein Lunch mit Han­dels­ex­per­ten

Rheinische Post - - DÜSSELDORFER KULTUR -

(bpa) Der Prä­si­dent der ame­ri­ka­ni­schen Han­dels­kam­mer in Deutsch­land, kurz „AmCham“, war die­ses Mal zu Gast beim Tra­di­ti­ons-Lunch der NRW-Sek­ti­on. Beim aus­ge­ruh­ten Mit­tag­es­sen er­zähl­te Frank Spor­to­la­ri, der auch CEO von UPS Deutsch­land ist, von sei­nen zahl­rei­chen Tä­tig­kei­ten. Ein paar ein­lei­ten­de Wor­te sprach auch AmCham-Chair­man Alex­an­der Schrö­der-Fr­er­kes, der auch Ju­rist ist und Part­ner der So­zie­tät Bird & Bird. Rund 60 Gäs­te folg­ten auf­merk­sam dem Vor­trag von Spor­to­la­ri zum The­ma deutsch-ame­ri­ka­ni­sche Be­zie­hun­gen so­wie Han­del in schwie­ri­gen Zei­ten. Der US Ge­ne­ral­kon­sul Micha­el Kel­ler war eben­falls Gast der Ver­an­stal­tung. „Wahr­schein­lich wird es das letz­te Mal ge­we­sen sein, da sein Auf­ent­halt in Düs­sel­dorf im Som­mer en­det“, sag­te Schrö­der-Fr­er­kes. Bei dem Lunch da­bei wa­ren auch Jac­que­line Fech­ner von der Xerox Gm­bH und Bri­an Blacka­der, der die Te­le­per­for­mance Ger­ma­ny bei dem Lunch re­prä­sen­tier­te.

Anet­te Sa­la­ma, Ge­ne­ral­kon­su­lat, Pe­tra Wass­ner, NRW.In­vest (v.l.)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.