Ei­ne Ma­sche der Te­le­fon­an­bie­ter

Rheinische Post - - Düsseldorfer Stadtpost -

Dar­über soll­ten Sie mal ei­ne Glos­se schrei­ben, hat ei­ne lie­be Be­kann­te ge­sagt, als sie mir von ih­rem Di­lem­ma er­zähl­te. Denn hät­te sie das al­les bie­renrst ge­nom­men, was in den letz­ten vier Mo­na­ten pas­siert ist, wä­re sie ver­mut­lich mit der Keu­le auf je­man­den los­ge­gan­gen. Vier Mo­na­te lang hat­te die Da­me aus Flin­gern-Süd kein Te­le­fon mehr. Vier Mo­na­te und sechs Ta­ge, um genau zu sein, ver­such­te sie, ih­rem An­bie­ter zu ver­si­chern, dass sie we­der rein- noch rau­s­te­le­fo­nie­ren kann. 14 Tech­ni­ker sind in die­ser Zeit ge­kom­men, 70 SMS ver­schick­te die Se­nio­rin an das Un­ter­neh­men. Bis das Wun­der jetzt ge­schah. Ver­mut­lich macht der An­bie­ter das mit Ab­sicht. Da­mit wir end­lich das gu­te, al­te Fest­netz wie­der schät­zen. ni­ka

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.