Po­li­zist nimmt No­t­ruf nicht ernst: Geld­stra­fe hal­biert

Rieser Nachrichten - - Bayern - (jöh)

Das Land­ge­richt Augsburg hat ei­ne Geld­stra­fe für ei­nen 53-jäh­ri­gen Po­li­zis­ten, der ei­nen Ju­gend­li­chen am No­t­ruf ab­ge­wim­melt hat, hal­biert. Statt 6000 Eu­ro muss der Be­am­te nur 3000 Eu­ro zah­len. Er gilt nun auch nicht als vor­be­straft. Der Be­am­te hat­te ei­nen 16-Jäh­ri­gen nicht ernst ge­nom­men, der be­rich­te­te, er wer­de von an­de­ren Ju­gend­li­chen be­droht. Der 16-Jäh­ri­ge wur­de kurz dar­auf ver­prü­gelt. Er er­litt zahl­rei­che Prel­lun­gen, blaue Fle­cken und Schürf­wun­den – auch am Kopf. Die Rich­ter gin­gen in zwei­ter In­stanz da­von aus, dass der Be­am­te fahr­läs­sig und nicht mit Vor­satz ge­han­delt hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.