Brandl wird Prä­si­dent des Städ­te und Ge­mein­de­bunds

Rieser Nachrichten - - Bayern - (dpa)

Der Prä­si­dent des Baye­ri­schen Ge­mein­de­ta­ges und Abens­ber­ger Bür­ger­meis­ter Uwe Brandl (CSU) wird obers­ter Re­prä­sen­tant der Ge­mein­den. Der 57-Jäh­ri­ge wur­de beim Deut­schen Kom­mu­nal­kon­gress in Ber­lin zum Prä­si­den­ten des Deut­schen Städ­te- und Ge­mein­de­bunds (DStGB) ge­wählt. Er tritt zum neu­en Jahr die Nach­fol­ge von Ro­land Schä­fer an, der Bür­ger­meis­ter von Berg­ka­men in Nord­rhein-West­fa­len ist. Der DStGB ver­tritt als Kom­mu­na­ler Spit­zen­ver­band die In­ter­es­sen kreis­an­ge­hö­ri­ger Städ­te und Ge­mein­den. Über die Kom­mu­nal­ver­bän­de re­prä­sen­tiert er 11000 Kom­mu­nen mit zu­sam­men über 50 Mil­lio­nen Ein­woh­nern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.