Be­vor der Bag­ger kommt …

Rieser Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zu „In­dus­trie for­dert freie Flä­chen­nut zung“(Wirt­schaft) vom 15. Mai:

Die In­dus­trie for­dert … und die Po­li­tik soll sprin­gen? Am 2. Mai konn­ten wir den so­ge­nann­ten Er­der­schöp­fungs­tag 2018 „fei­ern“. Ab die­sem Tag le­ben wir in Deutsch­land auf Pump, das heißt von der Sub­stanz die­ser Er­de und auf Kos­ten un­se­rer En­kel. Die nach­wach­sen­den Res­sour­cen sind mit die­sem Tag auf­ge­braucht. Flä­che ge­hört nicht zu den nach­wach­sen­den Res­sour­cen. Da­her muss mit ihr ver­ant­wort­lich und scho­nend um­ge­gan­gen wer­den. Der Ver­such, das Pro­blem mit frei­wil­li­gen Lö­sun­gen zu be­he­ben (Bünd­nis Flä­chen­spa­ren 2003), ist ge­schei­tert. Es braucht zwin­gend ei­ne ge­setz­li­che Re­ge­lung.

Die baye­ri­sche Ver­fas­sung ver­langt den Schutz der na­tür­li­chen Le­bens­grund­la­gen, nicht der In­dus­trie. Freie Flä­chen­nut­zung war ges­tern und auch bei ei­nem Er­folg des Volks­be­geh­rens bleibt die Pla­nungs­ho­heit bei den Kom­mu­nen. Al­les, was nö­tig ist, ist den­ken, be­vor der Bag­ger kommt. Ga­b­rie­la Schim­mer Gö­resz, Os­ter­berg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.