„Wir sind oft sehr zu­rück­hal­tend“

Rieser Nachrichten - - Bayern Extra - (sast)

Po­li­tik ha­be im­mer mit Macht zu tun, sagt ehe­ma­li­ge Lan­des­vor­sit­zen­de der Jun­gen Uni­on. „In die­ser Rea­li­tät füh­len sich vie­le Frauen nicht ganz so wohl wie Män­ner.“Doch es ge­be noch mehr Grün­de, war­um es Frauen oft schwer ha­ben. Nach wie vor sei­en vie­le Par­tei­en sehr männ­lich ge­prägt – „und es hat sich als Ver­hal­tens­mus­ter her­aus­ge­stellt, dass Män­ner sehr häu­fig auch nur Män­ner för­dern.“Auch die Frauen dür­fe man nicht aus der Ver­ant­wor­tung neh­men. „Wir sind oft sehr zu­rück­hal­tend, trau­en uns nicht so viel zu.“Ei­ne Frau­en­quo­te braucht es ih­rer An­sicht nach nicht. „Ei­ne Quo­te läuft dem De­mo­kra­tie­prin­zip ent­ge­gen. In ei­nem de­mo­kra­ti­schen Sys­tem soll­te je­der die glei­che Chan­ce ha­ben, ge­wählt zu wer­den.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.