70 Kin­der ler­nen den Glau­ben bes­ser ken­nen

Witt­lin­gen Rund 80 Kin­der ka­men ges­tern zum Auf­takt der zwei­ten Kin­der­bi­bel­wo­che ins Ge­mein­de­haus. Bis Sonn­tag war­tet ein bun­tes Pro­gramm auf sie. Von Si­mon Wa­gner

Südwest Presse (Metzinger Uracher Volksblatt / Der Ermstalbote) - - Vorderseite -

Witt­lin­gen. Die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Hen­gen-witt­lin­gen stemmt ei­ne Kin­der­bi­bel­wo­che im gro­ßem Stil: Über 70 Kin­der und 30 Hel­fer kom­men zu­sam­men. Die Kern­bot­schaft: „Du bist ein Voll­tref­fer!“

Seit dem gest­ri­gen Ascher­mitt­woch ist – zu­min­dest für die Nar­ren – al­les vor­bei. Erst so rich­tig los ging es ges­tern hin­ge­gen für 74 Kin­der zwi­schen fünf und zwölf Jah­ren in Witt­lin­gen. Sie säum­ten zum Auf­takt der zwei­ten Kin­der­bi­bel­wo­che das Witt­lin­ger Ge­mein­de­haus und folg­ten ge­bannt den klei­nen Auf­füh­run­gen auf der im­pro­vi­sier­ten Büh­ne. Frei­lich nah­men sie auch teil an zahl­rei­chen Ak­tio­nen, die auf sie war­te­ten.

Bis Frei­tag ha­ben die jun­gen Be­su­cher je­den Nach­mit­tag die Ge­le­gen­heit, sich ver­schie­de­nen Pro­jek­ten an­zu­schlie­ßen. Der Krea­tiv-kreis et­wa wird mit Stift und Sche­re klei­ne Kunst­wer­ke bas­teln, an­de­re ex­pe­ri­men­tie­ren mit Back­pul­ver, um ei­nen Vul­kan ent­ste­hen zu las­sen, wie­der an­de­re pro­ben ei­nen Tü­cher­tanz oder ei­ne Men­schen­py­ra­mi­de, um ein biss­chen Zir­kus­luft zu ent­fa­chen.

Ent­de­ckungs­rei­se

Die the­ma­ti­sche Klam­mer der Pro­jek­te gleicht in­des ei­ner Ent­de­ckungs­rei­se durch die Schöp­fung und das Le­ben. Die Bot­schaft: „Du bist ein Voll­tref­fer.“„Je­des Kind in sei­ner Ein­zig­ar­tig­keit ist will­kom­men, so wie es ist“, um­schreibt Mi­ri­am Saut­ter, die Initia­to­rin der Bi­bel­wo­che das ein­la­den­de Mot­to. „Mir liegt sehr am Her­zen, dass die Kin­der ei­nen Platz in der Ge­mein­de fin­den“, sagt Saut­ter, selbst Mut­ter von vier Kin­dern zwi­schen zwei und neun Jah­ren, über ih­re Mo­ti­va­ti­on.

Nach der ers­ten Auf­la­ge der Kin­der­bi­bel­wo­che im letz­ten Jahr, bei der auf An­hieb 60 Kin­der mit von der Par­tie wa­ren, ha­be sie auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge kei­ne an­de­re Wahl ge­habt, als er­neut zur Bi­bel­wo­che ein­zu­la­den.

Sie soll nun zu ei­ner fes­ten In­sti­tu­ti­on in Witt­lin­gen wer­den und im­mer re­gel­mä­ßig in den Fa­schings­fe­ri­en statt­fin­den. Ein Kin­der­be­treu­ungs­an­ge­bot, das von El­tern ger­ne an­ge­nom­men wird. Da­bei pa­cken sie auch selbst kräf­tig mit an und schul­tern mit Mit­glie­dern der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Hen­gen-witt­lin­gen die Or­ga­ni­sa­ti­on der fünf­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung. Die Vor­be­rei­tung hier­für be­an­spruch­te wie­der rund ein hal­bes Jahr. Auf 30 Hel­fer, dar­un­ter vie­le Müt­ter, konn­te Mi­ri­am Saut­ter da­bei auch in die­sem Jahr wie­der bau­en.

Steht bis Frei­tag das ge­mein­sa­me Sin­gen, Spie­len und Ex­pe­ri­men­tie­ren im Ge­mein­de­haus im Vor­der­grund, ist am Sams­tag ei­ne Va­ter-kind-ak­ti­on ge­plant. In ge­mein­sa­mer Ar­beit soll ein Tisch­ki­cker aus Holz und ein Mur­mel-la­by­rinth im Werk­raum der Grund­schu­le ent­ste­hen.

Got­tes­dienst in der Fest­hal­le

Am Sonn­tag wer­den die Kin­der zu­dem den ab­schlie­ßen­den Fa­mi­li­en­got­tes­dienst in der Fest­hal­le un­ter dem Mot­to „Von Gott ge­tra­gen“mit­ge­stal­ten und Kost­pro­ben ih­rer Pro­jek­te zei­gen. Im An­schluss an die And­acht – die Pre­digt wird Mi­ri­am Saut­ter ih­rem er­krank­tem Mann, Pfar­rer Jörg Saut­ter ab­neh­men – geht es dann ins Ge­mein­de­haus zu fri­schen Waf­feln und hei­ßen Hot Dogs.

Sin­gen, la­chen, be­ten, bas­teln: Die Kin­der­bi­bel­wo­che in Witt­lin­gen er­weist Auf­la­ge als Be­su­cher­ma­gnet. sich auch bei ih­rer zwei­ten Fo­to: Si­mon Wa­gner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.