Ein Spek­ta­kel für al­le Sin­ne

Neck­ar­tenz­lin­gen An die­sem Sonn­tag steigt das tra­di­tio­nel­le Müh­len­fest mit ku­li­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten, bun­tem Pro­gramm und ver­kaufs­of­fe­nem Sonn­tag. Von Pe­ter Swo­bo­da

Südwest Presse (Metzinger Uracher Volksblatt / Der Ermstalbote) - - Vorderseite -

Neck­ar­tenz­lin­gen. An die­sem Sonn­tag steigt das tra­di­tio­nel­le Müh­len­fest mit ku­li­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten, bun­tem Pro­gramm und ver­kaufs­of­fe­nem Sonn­tag. Da kann man mit der ge­sam­ten Fa­mi­lie bum­meln, ein­kau­fen und ge­nie­ßen.

Herbst­zeit ist Müh­len­fest­zeit – zu­min­dest in Neck­ar­tenz­lin­gen. Am mor­gi­gen Sonn­tag, 14. Ok­to­ber, ist es wie­der so weit. Um 11.30 Uhr wird das be­lieb­te Tra­di­ti­ons­fest in der Plan­stra­ße er­öff­net.

Rund um den Bau­ern­markt la­den auch Ge­wer­be­trei­ben­de die Be­su­cher aus Nah und Fern zu ei­nem bun­ten Nach­mit­tag vol­ler At­trak­tio­nen ein. Selbst­re­dend wird auch al­ler­lei le­cke­res Es­sen an­ge­bo­ten. Der Bau­ern­markt in der Plan­stra­ße lockt die Be­su­cher mit re­gio­na­len Pro­duk­ten wie Ho­nig, Ei­ern, Teig­wa­ren, Si­rup, Mar­me­la­de und vie­lem mehr. Um 12 Uhr öff­nen die Ge­schäf­te zum ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag. Bis 17 Uhr gibt es aus­führ­lich Ge­le­gen­heit zum Bum­meln, Fla­nie­ren, Ein­kau­fen und Ge­nie­ßen. Die Mit­glie­der des Wer­be­rings, der das Müh­len­fest zu­sam­men mit der Ge­mein­de or­ga­ni­siert, star­ten an die­sem Tag ei­ne be­son­de­re Ra­batt-ak­ti­on. Auch für den Spaß der Kin­der wird ei­ni­ges ge­bo­ten. Im An­ge­bot sind ein Kin­der­ka­rus­sell, ein Bun­gee-tram­po­lin und Po­ny­rei­ten. Au­ßer­dem gibt es ei­ne gro­ße Aus­wahl an Mu­sik­in­stru­men­ten zum Tes­ten.

Da es im Orts­kern kaum Park­mög­lich­kei­ten gibt, bringt ein Shut­tle­bus die Be­su­cher kos­ten­los und be­quem zu den ein­zel­nen Schau­plät­zen.

Das Müh­len­fest ist schon im­mer ein ab­so­lu­ter Pu­bli­kums­ren­ner. Fo­to: Ar­chiv

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.