Test­ver­fah­ren für Me­di­zin-ta­len­te

Südwest Presse (Ulm) - - Südwestumschau -

Stutt­gart. Bei der vom Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­lang­ten Re­form der Zu­las­sung zum Me­di­zin­stu­di­um will Ba­den-würt­tem­berg die Be­deu­tung des Abitur-schnitts zu­rück­drän­gen. „Des­we­gen stär­ken wir das Te­s­te­le­ment“, sag­te Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin The­re­sia Bauer (Grü­ne). Die Kul­tus­mi­nis­ter der Län­der wol­len bei ih­rer heu­ti­gen Kon­fe­renz in Er­furt Eck­punk­te ein neu­es Zu­las­sungs­ver­fah­ren be­schlie­ßen.

Da­bei geht es auch um die Zu­kunft der War­te­zeit­quo­te, über die bis­her je­der fünf­te Stu­die­ren­de oh­ne Ein­ser-abi Zu­gang be­kam. Ba­den-würt­tem­berg baue dar­auf, sag­te die Mi­nis­te­rin Bauer, die­se kom­plett zu er­set­zen und statt­des­sen ei­nem Teil der Be­wer­ber al­lein über Test­ver­fah­ren Zu­gang zum Me­di­zin­stu­di­um zu ge­wäh­ren – un­ab­hän­gig vom Schnitt des Abiturs.

Ne­ben dem Test für me­di­zi­ni­sche Stu­di­en­gän­ge füh­re Ba­den-würt­tem­berg ei­ne neue Ta­lent­quo­te ein: Wer in mul­ti­plen Mi­ni-in­ter­views Ta­len­te und Fä­hig­kei­ten wie Auf­fas­sungs­ga­be, Kon­zen­tra­ti­ons­ver­mö­gen oder Em­pa­thie­fä­hig­keit be­wei­se, sol­le ei­ne Chan­ce auf das Stu­di­um be­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.