Wm-to­re zum Ab­wi­schen

Südwest Presse (Ulm) - - Fussball−wm In Russland -

Die Fie­ber­kur­ve steigt. Schon längst auf dem Plan re­spek­ti­ve Ra­sen: die Wer­be­stra­te­gen. „Die WM kann kom­men“, fin­det mein Su­per­markt – „Zeit für den Tri­kot­wech­sel“. Zum Glück gibt’s vor Ort die rich­ti­gen Leib­chen. Al­so rein in den Ein­kaufs­wa­gen mit Dfb-her­ren- und -Da­men-shirt. Auch Dfb-schal und drei­far­bi­ges Schmink-set, Pe­rü­cke in den Na­tio­nal­far­ben und Fun-bril­le in Schwarz­rot­gold fürs Pu­blic Viewing lie­gen im Re­gal be­reit.

Der Süß­wa­ren­kon­zern Storck hat in sei­ner „Su­per-dick­mann­schaft“elf sü­ße Freun­de ver­sam­melt, Per­sil in je­der „Wm-dop­pel­pa­ckung“Wasch­pul­ver ei­ne Tas­se mit Na­tio­nal­ki­cker-kon­ter­fei ver­steckt. Wurst­wa­ren­pro­du­zent Aos­te rollt vor sei­nem Ver­kaufs­dis­play so­gar ein ve­ri­ta­bles Mi­ni-fuß­ball­feld aus Kunst­stoff aus – mit ei­nem Sitz­sack in Form ei­nes über­di­men­sio­na­len Fuß­balls auf dem Punkt. „Welt­meis­ter­lich spa­ren“lässt sich’s mit Fi­nish, Va­nish und Cal­gon. Und Rexo­na recht­fer­tigt sei­ne Auf­stel­lung schon jetzt mit ei­ner „Grät­sche ge­gen Ach­sel­schweiß“.

Wäh­rend Hak­le feucht noch in ganz an­de­re Kör­per­re­gio­nen vor­dringt: Als am­tie­ren­der Welt­meis­ter im Nass­wi­schen will man nun end­lich auch in der Tro­cken­dis­zi­plin re­üs­sie­ren. Das „ul­ti­ma­ti­ve Toi­let­ten­pa­pier“der „Welt­meis­ter-edi­ti­on“(drei La­gen, 16 Rol­len) ist Blatt für Blatt mit Strich­zeich­nun­gen von Spiel­zü­gen „le­gen­dä­rer deut­scher Wm-fi­nal­to­re“ver­ziert. Le­gen­dä­re Wm-to­re, ge­wis­ser­ma­ßen für den Hin­tern? Gera­de noch gut zum Ab­wi­schen? Hof­fent­lich geht das mit un­se­ren Jungs in Russ­land nicht in die Ho­se!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.