Lu­sch­ni­ki-sta­di­on als Leucht­turm der WM

Südwest Presse (Ulm) - - Fussball−wm In Russland - sid/fo­to: D. Se­re­brya­kov/dpa

Ei­ne wei­te­re Pro­pa­gan­da-show oder doch die von der Fi­fa­vor­ei­lig aus­ge­ru­fe­ne „bes­te WM al­ler Zei­ten“? Heu­te fällt der Vor­hang für die 21. Fuß­ball-welt­meis­ter­schaft im Lu­sch­ni­ki-sta­di­on – hier mit dem Fluss Mo­skwa und der Uni­ver­si­tät im Hin­ter­grund. Die Büh­ne im Rie­sen­reich Russ­land ist bes­tens be­rei­tet. Wla­di­mir Pu­tin hat kei­ne Kos­ten und Mü­hen ge­scheut und wird sein Me­ga­pro­jekt vor al­lem als Selbst­in­sze­nie­rung nut­zen. In die­sen Ta­gen läuft nichts oh­ne den Kreml­chef. Bei der heu­ti­gen Er­öff­nungs­fei­er (16 UHR/ARD) wird er in der Eh­ren­lo­ge viel­leicht mit sei­nem Freund Ger­hard Schrö­der, an­sto­ßen – aber kaum mit west­li­chen Staats­chefs, die ihn we­gen des Skri­pal-skan­dals mei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.