Glam-gui­do

Südwest Presse (Ulm) - - Erste Seite -

Er­freu­lich an Men­schen um die 50 ist, dass sie nur ver­ein­zelt Phi­li­ne oder Jos­hua hei­ßen. Eher Ute oder Ha­rald. Im­mer mehr die­ser äl­te­ren Herr­schaf­ten ma­chen neu­er­dings das Bes­te aus ih­ren Re­tro-na­men, näm­lich ei­ne Frau­en­zeit­schrift. Ge­stan­de­ne B-frau­en wie BAR­BA­RA und BIR­GIT muss­ten nur mal vor­ma­chen, wie’s geht, schon schwingt sich ein G-mann aufs Tritt­brett. GUI­DO! Auf „196 herr­li­chen Sei­ten“will der Mo­de­gu­ru G. M. Kret­sch­mer (53) sich fort­an re­gel­mä­ßig „äu­ßern“. Er macht es gut.

Der bes­te Freund ei­ner Frau ist eben im­mer noch ein net­ter Kerl, der Ma­nie­ren, Esprit und ei­nen Ehe­mann hat. Ei­ner wie Gui­do. Der nicht nur Ver­ständ­nis, son­dern er­klär­ter­ma­ßen Lie­be für die ge­plag­te Frau von heu­te auf­bringt. Klei­nes Bei­spiel: Wäh­rend der ge­mei­ne Norm-ein­kaufs­be­glei­ter nur Nie­der­schmet­tern­des zu brum­men pflegt – „Der Kiddl basst

scho, isch ja bald Fa­sching“–, gibt Shop­ping-gui­de Gui­do aus­schließ­lich auf­bau­en­de Tipps. In Um­klei­de­ka­bi­nen mit Tat­ort-au­ra et­wa emp­fiehlt er stets ein Paar er­he­ben­de Pumps mit­zu­neh­men. „Kennt ihr den Ef­fekt, wenn ein Schwan aus dem Was­ser steigt? Das hat Glam!“

Klingt voll ga­ga, ver­leiht aber Flü­gel. Glam und ga­ga sind ja auch vom sel­ben Stamm. Mit ei­nem G, gurrt G-ui­do, be­gin­nen eh lau­ter schö­ne Sa­chen: G-lück, G-eschenk, G-enuss... Aber ir­gend­wann, nicht erst auf Sei­te 196, hat man ein­fach g-enug.

Bucks hei­le Welt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.