Der gu­te Draht nach ganz oben ver­blüfft

Saarbruecker Zeitung - - Leserbriefe -

Was will er tun, der ar­me Kir­chen­die­ner, wenn er „von ganz oben“sei­ne An­wei­sun­gen er­hält? Er­staun­lich nur, dass die Diö­ze­se Tri­er über so ei­nen en­gen Kon­takt nach „ganz oben“ver­fügt. Merkt man so gar nicht. Und wel­che Sor­gen ma­chen sich die „ganz oben“um die­se bru­ta­le Welt, wenn sie noch Zeit für ei­ne An­wei­sung ha­ben, ei­nen Sechs­jäh­ri­gen mit drei bun­ten Hüh­ner­fe­dern auf dem Kopf aus der Kir­che zu wer­fen? Die Groß­el­tern Hil­trud und Her­bert Hart­mann ha­ben sich Zeit ih­res Le­bens um ein in­di­ge­nes Volk sa­gen­haf­te Ver­diens­te er­wor­ben. Ein bei­na­he aus­ge­rot­te­ter In­dia­ner­stamm ver­fügt heu­te dank des En­ga­ge­ments der Hart­manns über Schu­len, Ge­mein­de­häu­ser, Ar­beits­plät­ze. Wir glau­ben, dass man „ganz oben“über die­se Leis­tung Be­scheid weiß. Hil­de­gard und Gerd Mei­ser, Neun­kir­chen Mat­hil­de Som­mer, Ober­würz­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.