An der Gren­ze zu Be­lei­di­gun­gen

Saarbruecker Zeitung - - Leserbriefe -

Zum Le­ser­brief „Nur Büt­ten­re­den bis­her ge­hört“von Hans Ditt­gen (Aus­ga­be vom 7./8. Fe­bru­ar)

Ich bin oft über Le­ser­brie­fe er­schro­cken. Äu­ße­run­gen an der Gren­ze zu Be­lei­di­gun­gen und Ge­häs­sig­kei­ten be­stim­men zum Teil den In­halt. So schreibt ein Herr Hans Ditt­gen, er ha­be in Ges­tus und Dik­ti­on von un­se­rer Mi­nis­ter­prä­si­den­tin noch nie et­was an­de­res ge­hört als Büt­ten­re­den. Ich weiß nicht, wel­che Fä­hig­kei­ten der Kri­ti­ker be­sitzt. Er ist mir un­be­kannt und soll es blei­ben. Von An­stand und Stil zeugt das nicht. Karl-Heinz Klein, Hö­chen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.