„Wir ha­ben 20 Spie­ler auf sehr ho­hem Ni­veau, und al­le sind ein­ge­spielt.“

Saarbruecker Zeitung - - Sport -

sam­men hal­ten.“

Größ­te Über­ra­schung der Vor­be­rei­tung ist der 23-jäh­ri­ge Jan Na­gel, der auf der rech­ten Sei­te im Mit­tel­feld sehr gu­te Chan­cen auf ei­nen Start­elf-Platz hat. Ein Tor, zwei Vor­la­gen und ein her­aus­ge­hol­ter Elf­me­ter in den Test­spie­len spre­chen ei­ne deut­li­che Spra­che. „Ich se­he das sport­lich. Na­tür­lich will ich in die ers­te Elf, aber der Trai­ner muss ent­schei­den, wer an wel­chem Spiel­tag auf­läuft. Da müs­sen wir uns ein­fach un­ter­ord­nen“, sagt Na­gel, der be­geis­tert vom Auf­ge­bot ist. „Ich ha­be noch nie in ei­ner Mann­schaft mit so viel Qua­li­tät ge­spielt. Je­der kann rich­tig gut ki­cken, es macht un­glaub­li­chen Spaß.“

Mit Chris­ti­an Eg­gert könn­te ein Stamm­spie­ler der Hin­run­de auf der Bank lan­den. „Chris­ti­an war die ver­gan­ge­nen Wo­chen leicht an­ge­schla­gen. Er hat aber in der Vor­run­de ge­zeigt, dass er für die Mann­schaft un­er­setz­bar sein kann“, sagt Kron­hardt. So­mit wür­de Mat­thi­as Cuntz die ein­zi­ge be­kann­te Stamm­kraft im Mit­tel­feld blei­ben. „Wir brau­chen vi­el­leicht ein paar Spie­le, bis al­les op­ti­mal passt, aber wir ver­ste­hen uns auf und ne­ben dem Platz sehr gut. Zu­dem ha­ben die Neu­zu­gän­ge ho­he Qua­li­tät“, sagt Cuntz. SVE-Trai­ner Wil­li

Kron­hardt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.